Manche Hoster setzen auf Wechsel zu php 5.5

In den letzten Tagen haben viele Webseitenbetreiber E-Mails ihres Hosters bekommen, bei dem es um den Wechsel zu php 5.5 geht. Ältere Versionen sollen demnach ab Dezember nur noch gegen Entgeld weiter supportet werden. Häufig verläuft der Wechsel problemlos und auch die neueren WordPress-Installationen sind danach weiterhin aufrufbar und alles ist gut. Ab und an kann es jedoch zu einem Internal Server Error kommen.

Man stelle sich die Situation vor, dass plötzlich die Haupseite oder der Adminbereich nur noch einen weißen Screen zeigt. Im ersten Moment denkt man vielleicht, dass man wieder einem Script Kiddie aufgesessen ist und überlegt schon, wie man WordPress absichern kann. Doch es liegt an etwas ganz anderem. Hat man beispielsweise ein Shared-Hosting-Paket, bei dem man sich den Server mit anderen Nutzern teilt, kann es an zwei php.ini-Files liegen die „miteinander konkurrieren“.  Man sollte jetzt die php.ini-Datei via sFTP im Root-Verzeichnis und unter wp-admin öffnen und editieren.

browscap = /usr/local/lib/browscap.ini;
magic_quotes_gpc = on;

Dies kann helfen, den Widerspruch aufzulösen, dass es danach wieder problemlos funktioniert.

Mehr zur Migration von php 5.4.x auf php 5.5.x hier

Welche Fehlermeldung haben Sie erhalten? Ab damit in das Kommentarfeld unter diesen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.