Das Pinguin-Update von Goolge

Es ist schon einige Zeit her, dass Google das Pinguin-Update ausrollte und sich viele Webseitenbetreiber „abgestraft“ vorkamen, weil siefür prominente Keywords nicht mehr unter den vorderen Treffern landeten. Es kann aber viele Ursachen haben, warum das so ist. Webseiten führen immer einen „Google Dance“ durch, da der Abgleich mit dem Index nach dem Crawlen einige Zeit in Anspruch nimmt.

Mehr als 200 Rankingfaktoren spielen für die Auffindbarkeit einer Website eine Rolle – seit einiger Zeit beispielsweise auch die Ladegeschwindigkeit einer Seite, was bisher vernachlässigt wurde. So ist es für viele Betreiber nötig, einen eigenen, dedizierten Server mit eigener IP zu betreiben. Die „böse Nachbarschaft“ auf Shared-Hosting-Angeboten wird somit auch umgangen.

Wir zeigen Ihnen, wie sie google-konform Ihre Webseiten optimieren können. Diese Optimierung geht nicht von heute auf morgen. Hier liegt auch die Kraft in der Ruhe.

Für ein individuelles Angebot wenden Sie sich bitte per E-Mail an info „at“ seo-schwabach.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.